Elterninformationen

 

Die Zusammenarbeit mit Eltern ist uns sehr wichtig. Da wir nur gemeinsam mit den Eltern –familienunterstützend - die Kinder gut betreuen und fördern können, legen wir großen Wert auf die Elternarbeit. Außerdem versuchen wir, eine zuverlässige, liebevolle und fachliche Begleitung zu gewähren.

Uns ist es wichtig, die Eltern in unsere Arbeit einzubeziehen, ihre Anliegen zu berücksichtigen und ihnen unsere Arbeit transparent zu machen. Der ständige Kontakt zwischen Eltern und Erzieherinnen ist die Voraussetzung einer guten Zusammenarbeit. Wir bieten den Eltern verschiedene Möglichkeiten der Zusammenarbeit an, die wir hier kurz beschreiben:

  • Sind zum Wohle der Kinder wichtig. Bei uns werden nicht nur die „Tür- und Angelgespräche“ gepflegt. Sie können auch jederzeit mit den Mitarbeiterinnen Termine absprechen, um sich ausführlich über Ihr Kind und seine Entwicklung zu unterhalten.

  • Einmal im Kindergartenjahr bieten wir Entwicklungsgespräche mit Terminabsprache an. Damit geben wir allen Eltern die Möglichkeit, individuell über Ihr Kind zu sprechen. Die Eltern, der schulpflichtigen Kinder werden zweimal im Jahr eingeladen.

  • Unsere Elternbriefe informieren Sie über aktuelle Geschehnisse und Termine des Kindergartens.

  • Im Laufe eines Kindergartenjahres bieten wir Gruppen- oder Gesamtelternabende an. Der Inhalt dieser Abende ist von unterschiedlicher Art und richtet sich auch nach den Wünschen und Interessen der Eltern.

  • Über eine aktive Mitarbeit der Eltern im Kindergarten, z.B. bei Festvorbereitungen, Teilnahme an Elternabenden, Renovierungsarbeiten, Ausflügen, usw. freuen wir uns sehr.

  • Zu Beginn eines jeden Kindergartenjahres findet die Wahl eines Elternbeirates statt, der innerhalb einer jeden Gruppe aus der Elternschaft gewählt wird. Der Elternbeirat ist Bindeglied zwischen Eltern, Mitarbeiterinnen und Träger des Kindergartens zum Wohle der Kinder. Er vertritt die Interessen der Eltern und unterstützt die Arbeit des Kindergartens.

  • Die neu aufzunehmenden Kinder zum 01.08 eines jeden Jahres dürfen sich im Januar an den Anmeldetagen in der Kindertagesstätte anmelden. Jedes Jahr gibt es zwei Anmeldetage im Januar, an denen die Eltern ihr Kind persönlich in der Kita anmelden können. An diesem Tag findet ein kurzes Kennenlerngespräch mit der Leitung statt, der Anmeldebogen wird ausgefüllt und es besteht die Möglichkeit die Kita zu besichtigen. Die schriftliche Zusage mit dem Betreuungsvertrag zur Neuaufnahme werden nach der internen Verteilung an die Eltern verschickt. Sollte es leider so sein, dass es mehr Anmeldungen als Plätze gibt, wird nach einem Aufnahmeverfahren mit Punktevergabe aufgenommen. Diese Aufnahmekriterien sind von allen Kindertagesstätten der Samtgemeinde Lengerich entwickelt worden. -Anmeldetage der Samtgemeinde Lengerich-